Zahnimplantat: Mythen oder Fakten?

Mit dem Zahnimplantat hat die moderne Implantologie eine hochwertige Form des Zahnersatzes geschaffen, die mit vielen überzeugenden Vorteilen punktet. In unserer modern ausgestatteten und zentral in Berlin-Charlottenburg gelegenen Praxis erleben wir als Experten immer wieder, wie zufrieden unsere Patienten auch langfristig mit ihrem eingepflanzten Implantat sind. Dennoch wissen wir auch, dass sich um das Zahnimplantat immer noch hartnäckige Gerüchte ranken, die nicht der Wahrheit entsprechen. In diesem Blogbeitrag möchten wir mit den fünf häufigsten Mythen um das Zahnimplantat aufräumen und klare Fakten schaffen.

Implantat Mythos 1: Nicht natürlich?

Der Aussage, dass ein Zahnimplantat keine natürliche Optik habe, können wir als Profis auf dem Gebiet der Implantologie nur mit einem deutlichen Nein begegnen. Denn genau das Gegenteil ist der Fall: Während die Zahnwurzel aus Titan fest und unsichtbar im Kieferknochen verwurzelt ist, kann der Zahnersatz auf dem Implantat ganz an die Optik des ursprünglichen Originalzahns angepasst werden. Ein gutes Zahnimplantat ist vom Laien nicht als solches zu erkennen!.

Implantat Mythos 2: Nicht unverträglich?

Gerade rund um vermeintliche Nebenwirkungen hört man schlecht recherchierte Schauermärchen, wie zum Beispiel von diversen Allergien. Auch hier kann unsere erfahrene Implantologie in Charlottenburg Entwarnung geben. Aufgrund ihrer überzeugenden Biokompatibilität sind sie auch für Allergiker in den allermeisten Fällen gut geeignet und verträglich..

Implantat Mythos 3: Nicht stabil?

Auch hier sprechen die Fakten eine ganz andere Sprache als das Gerücht. Ein Zahnimplantat punktet mit einer überzeugenden, oft lebenslangen Haltbarkeit. Durch modernste Technik und ständige Fortbildung halten wir die Erfolgsquote unserer Implantologie bei weit über 95 Prozent. Voraussetzung sind die gründliche Pflege zu Hause sowie ein- bis zweimal im Jahr eine professionelle Zahnreinigung inklusive Implantatsreinigung. Das bedeutet in diesem Zusammenhang auch: Die oft vorherrschende Meinung, das künstliche Implantat müsse nicht so gepflegt werden wie die normalen Zähne, stimmt natürlich nicht!.

Implantat Mythos 4: Nicht schmerzlos?


In unserer Zahnarztpraxis in Berlin-Charlottenburg erleben wir oft, dass Patienten mit unbegründeter Furcht vor dem Einsetzen des Implantats zögern, sich für diese Form des hochwertigen Zahnersatzes zu entscheiden. Doch aufgrund gezielter OP-Planung, gewebeschonender Techniken und nicht zuletzt sehr wirksamer Methoden der Narkose beurteilen die Patienten den Eingriff im Nachhinein als sehr unkompliziert. Als erfahrener Zahnarzt sehen wir bei unserer Tätigkeit zudem nie nur die medizinische Seite, sondern kümmern uns auch einfühlsam um das seelische Wohlbefinden unserer Patienten.
Zudem muss vor der Behandlung überprüft werden, ob ausreichend Knochensubstanz vorhanden ist, um das Implantat im Kieferknochen zu verankern. Ist dies nicht der Fall, erfolgt der Knochenaufbau. Ist der Knochenaufbau gelungen, wird das Implantat zumeist ambulant eingesetzt. Der Patient muss bei den Zahnärzten in der Leibnizstraße keine Schmerzen befürchten. Hier sind Behandlungen unter Vollnarkose oder Lachgas möglich..

Implantat Mythos 5: Nicht begrenzt?

Aggressive Werbung will oft Glauben machen, dass Miniimplatate grundsätzlich in allen Fällen erfolgreich einsetzbar sind. Diese pauschale Aussage halten wir für unseriös, da sie nicht zu 100 Prozent zutrifft und den Patienten unter Umständen von falschen Tatsachen ausgehen lässt. Implantat einsetzen in Charlottenburg bedeutet bei uns, dass dies erst nach einer gründlichen Diagnostik geschieht. Nur bei guten Voraussetzungen wie einem entzündungsfreien Mundraum und genügend Knochensubstanz raten wir zum Implantat..

Implantat Mythos 6: Unbezahlbar?

Die Frage nach den Zahnimplantat-Kosten lässt sich nicht pauschal beantworten. Die Kosten für Zahnimplantate hängen zum einen von den implantologischen Leistungen und zum anderen vom gewählten Zahnersatz ab. Aufwand, Knochenaufbau, Anzahl der Implantate und Materialien spielen also eine wichtige Rolle bei der Zusammensetzung der Zahnimplantat-Kosten. Nach einer ausführlichen Untersuchung und Beratung in unserer Praxis in Berlin-Charlottenburg erstellen wir Ihnen gerne einen individuellen Heil- und Kostenplan.

Übersicht der der Vorteile von Zahnimplantaten:

  • fester Halt für Zahnersatz
– gesunde Zähne werden geschont
.
  • hohe Ästhetik und optische Identität mit natürlichen Zähnen.
  • Kieferknochen wird stimuliert und nicht abgebaut

  • optimale Kaukraft und hoher Komfort


  • bietet auch Prothesen besseren Halt
  • lebenslange Haltbarkeit bei guter Pflege

  • Haben Sie noch Fragen zu Zahnimplantaten oder wünschen Sie eine individuelle Diagnostik und (auch fremdsprachige) Beratung? Die Zahnärzte in der Leibnizstraße in Berlin-Charlottenburg freuen sich auf Ihren Anruf!