Milchzähne richtig pflegen – die wertvollsten Tipps vom Kinderzahnarzt

In unserer in Berlin-Charlottenburg gelegenen Praxis haben wir einen Schwerpunkt auf den Bereich der Kinderzahnheilkunde gesetzt und kümmern uns gerne auch um kleine Patienten. Oft werden wir als kompetenter Kinderzahnarzt mit der Meinung konfrontiert, die Milchzähne von kleinen Kindern müssten nicht so sorgfältig gepflegt werden, da diese ja ohnehin ausfallen und den bleibenden Zähnen Platz machen.

Dies ist aus mehreren Gründen nicht richtig. Zum einen sind auch Milchzähne vor Karies nicht sicher. Zum anderen sind gepflegte Milchzähne – also die ersten Zähne – eine wichtige Voraussetzung dafür, dass die zweiten Zähne sich gesund entwickeln. Außerdem sollten bereits Kinder im Milchzahnalter mit wichtigen Themen wie dem richtigen Zähneputzen und zahngesunder Ernährung zur Prophylaxe von Kinderkaries vertraut werden.

In diesem Blogbeitrag möchten wir als erfahrene und an regelmäßigen Fortbildungen teilnehmende Experten über die Bedeutung gesunder Milchzähne und deren richtige Pflege informieren. Individuelle Fragen beantworten wir gerne in unserer zentralen Praxis in Berlin Charlottenburg. Wir sprechen Deutsch, Englisch, Türkisch und Persisch!

Wichtiges zum Thema Milchzähne und Kariesprophylaxe bei Kindern

Ein komplettes Milchzahngebiss besteht in der Regel aus 20 Zähnen, die im Unterschied zu den zweiten Zähnen deutlich weicher und auch heller sind. Die ersten von ihnen, meist die vorderen Schneidezähne, kommen schon im Alter zwischen sechs und zehn Monaten zum Vorschein. Nach und nach erscheinen die seitlichen Schneidezähne, die Eck- und die Backenzähne, bis das erste Gebiss der Kleinen mit etwa zwei Jahren dann vollständig ausgebildet ist. Als Kinderdentist empfehlen wir den ersten Besuch beim Zahnarzt bereits mit dem Durchbruch der ersten Milchzähne.

Die Prophylaxe von Kinderkaries ist wichtig, da den Milchzähnen wichtige Funktionen zukommen. Die ersten Zähne dienen der Kaufunktion und sind dadurch der erste Schritt für eine einwandfreie Verdauung. Auch unterstützen sie die regelgerechte Entwicklung der Sprache. Ganz entscheidend ist die Platzhalterfunktion der Milchzähne für die nachfolgenden Zähne, die sich häufig nur dann korrekt entwickeln, wenn auch die ersten Zähne gesund sind.

Wie bleiben Milchzähne und deren Nachfolger gesund?

Eltern sollten bei der Kariesprophylaxe beziehungsweise der Mundgesundheit der Kleinen allgemein vier wichtige Eckpunkte beachten:

– zahnärztliche Vorsorge
– gewissenhafte Zahnpflege
– stärkende Fluoride
– zahngesunde Ernährung

Die Kontrolle beim Zahnarzt beginnt ab dem Durchbrechen der ersten Milchzähne. Wie der Zahnarzt für Angstpatienten geht auch der Kinderzahnarzt behutsam auf die Bedürfnisse der kleinen Patienten ein. Er erläutert Kindern und Eltern die richtige Zahnpflege: Diese beinhaltet die richtige Putztechnik sowie eine spezielle Kinderzahnbürste. Zudem berät er, wie die Zähne mithilfe von Fluoriden in der Zahnpasta stark und fit gemacht werden.

Ein wichtiger Baustein für die Zahngesundheit ist die Ernährung. Hierzu gehören:

– frühzeitiger Umstieg von der Flasche auf den Becher,
– wenig Süßes,
– Rohkost für die Speichelbildung,
– Zahnschmelzaufbau durch fluoridhaltige Lebensmittel wie Milch oder Käse.

Im Hinblick auf die richtige Pflege der Milchzähne Ihrer Kinder beraten wir Sie gerne. Vereinbaren Sie dazu noch heute telefonisch Ihren Wunschtermin bei den Zahnärzten in der Leibnizstraße in Berlin-Charlottenburg!