Narkosebehandlungen bei Ihrem Kinderzahnarzt in Charlottenburg

Gerade bei Kindern ist es besonders wichtig, dass der medizinische Eingriff so sanft und schonend wie nur möglich erfolgt. Um beispielsweise den Schmerz des Einstiches der Betäubungsspritze weitestgehend zu reduzieren, setzen wir ein fruchtig schmeckendes Gel ein. Dieses Gel macht die Mundschleimhaut unempfindlich, so dass die Spritze einfacher angesetzt werden kann. Ihr Kind spürt dementsprechend nur den leichten Druck vom Eintritt der Flüssigkeit ins Gewebe.

Lokalanästhesie für Kinder

Sofern technisch möglich, bedienen wir uns der lokalen Anästhesie. Auf diese Weise können wir Ihnen garantieren, dass Ihr Kind während der Behandlung keinen Schmerz empfindet. Unsere Betäubungsmittel sind extrem wirksam und arbeiten unglaublich schnell. So kann die Behandlung meistens bereits nach ein bis zwei Minuten beginnen. Die genaue Dauer der Betäubung variiert von Mensch zu Mensch.

Als Faustregel gilt hier:
Etwa ein bis zwei Stunden nach der Behandlung sollte Ihr Kind nichts essen. Teile des Mundes bleiben auch nach der Behandlung noch für längere Zeit taub. Gerade für die kleineren Patienten ist das irritierend und spannend zugleich. Oft beißen sie sich dann auf die Lippen, um herauszufinden, ob sie nicht doch irgendwann einen Schmerz empfinden. Darum die Bitte an Sie als Eltern: Achten Sie darauf, dass Ihr Kind sich nach der Behandlung nicht zu sehr beißt. Weisen Sie am besten darauf hin, dass die Zähne sich nun ausruhen müssen und dass man schlafende Zähne nicht stören darf.

Zahnbehandlung mit Vollnarkose für Kinder

Nicht immer gelingt es, einem Kind seine Angst zu nehmen.
In solchen Fällen – oder wenn das Kind noch zu klein ist – bieten wir eine Behandlung in Vollnarkose an. Dabei werden wir unterstützt von unseren hoch kompetenten Anästhesisten, die mit freundlichen und gut geschulten Narkoseteams zusammenarbeiten. Falls Sie sich für einen Eingriff unter Vollnarkose entscheiden, sind wir in jeder Phase des Prozesses voll für Sie da. Wir erklären Ihnen den genauen Ablauf der Behandlung und stehen jederzeit bereit für weitergehende Fragen.

Bis zum Wirken der Narkose können Sie selbstverständlich direkt bei Ihrem Kind bleiben. Unsere Anästhesisten übernehmen dann die Betreuung, sobald das Kind eingeschlafen ist.

Im Anschluss an die Behandlung haben Sie die Möglichkeit, bei Ihrem Kind im Aufwachzimmer zu sein. Das können Sie in aller Ruhe tun, bis es ausgeschlafen hat. Dies dauert in der Regel ungefähr zwei Stunden. Nach einem letzten Check können Sie dann die Praxis verlassen und Ihren üblichen Tätigkeiten wie gewohnt nachgehen.