Schmerzfreie Vollnarkosebehandlung in Charlottenburg

Viele unserer Patienten können unsere zentral in Berlin-Charlottenburg gelegene Zahnarztpraxis nach einem kurzen Besuch wieder verlassen. Unser Team freut sich, wenn es bei einem kurzen Kontrolltermin bleibt. Das zeigt, dass die Prophylaxe beim Zahnarzt und die Putzroutine des Patienten ideal zusammenarbeiten. Falls die Untersuchung einen Befund zeigt, lässt sich dieser von unseren Experten, die sich durch professionelle Trainings regelmäßig fortbilden, durch eine schmerzfreie Zahnbehandlung lösen. Das funktioniert ohne örtliche Betäubung oder mit einer kurzen Lokalanästhesie.

Bei manchen Eingriffen muss ein qualifizierter Zahnarzt mit Vollnarkose arbeiten. Oft sind dies Operationen, die durch ihre längere Dauer oder einen tieferen Eingriff für den Patienten mit einer geringeren Belastung und einem höheren Komfort verbunden sind, wenn sie unter Vollnarkose durchgeführt werden. Auch für Angstpatienten, die von einer Behandlung absolut nichts mitbekommen möchten, ist diese Narkoseform eine wichtige Option. Zudem führen wir als Kinderzahnarzt die Vollnarkosebehandlung auch bei kleinen Patienten durch, um zu vermeiden, dass diese durch spontane Bewegungen den Behandlungserfolg gefährden.

Schmerzfrei durch Vollnarkose

Als kompetenter und erfahrener Zahnarzt in Charlottenburg bieten wir die schonende und komfortable Vollnarkose nach individueller Befunderhebung und Beratung seit vielen Jahren an. In unser individuell geführtes Beratungsgespräch, das wir neben Deutsch auch auf Englisch, Persisch oder Türkisch führen können, fließen neben der jeweiligen Indikation zur Behandlung und der Aufklärung über die Vollnarkose bei Bedarf auch unsere umfangreichen Kenntnisse in der Kinderzahlheilkunde oder der Therapie von Angstpatienten ein.

Im Hinblick auf die Behandlung unter Vollnarkose ist die gewissenhafte Mitarbeit des Patienten bei der Vorbereitung unverzichtbar. Dazu gehören die Bereitschaft, Voruntersuchungen beim Hausarzt durchführen zu lassen und eine vom Zahnarzt beziehungsweise seinem Anästhesisten festgelegte Zeit vor dem operativen Eingriff nüchtern zu bleiben.

Die Narkose kann durch das Einspritzen des Medikamentes in die Armvene oder über eine Maske eingeleitet werden und wird über die gesamte Behandlungsdauer aufrechterhalten. Während des Eingriffs werden unsere Patienten die ganze Zeit durch einen erfahrenen Facharzt für Anästhesie überwacht. Die heutige Form der Vollnarkose ist aus folgenden Gründen sehr komfortabel und sicher:

  • schonende Narkosemittel
  • sorgfältige und lückenlose Überwachung
  • stressfreier Eingriff ohne Angst oder Schmerzen
  • oft kürzere Behandlungsdauer
  • volle Konzentration des Zahnarztes auf den Eingriff

Vollnarkose und trotzdem ambulanter Eingriff

Viele der Patienten in unserer Praxis in Berlin-Charlottenburg befürchten, für einen zahnmedizinischen Eingriff unter Vollnarkose stationär aufgenommen zu werden. Das trifft meistens nicht zu. Dies liegt zum einen daran, dass moderne Narkosemittel exakt dosiert werden können und Komplikationen in der Regel nicht vorkommen. Zum anderen sorgen die Anwesenheit eines ausgebildeten Anästhesisten sowie das Vorhandensein der Technik für die Anästhesie und Überwachung des Patienten für Standards, die mit der Klinikbehandlung ohne Weiteres vergleichbar sind. In der Regel können unsere Patienten die Praxis nach einer vom Arzt festgelegten Zeit nach dem Aufwachen verlassen. Hierfür ist ein Taxitransport oder eine Begleitperson nötig, da das Führen eines Kraftfahrzeugs nach einer Vollnarkose nicht gestattet ist.

Sie interessieren sich für eine angst- und schmerzfreie Behandlung unter Vollnarkose? Vereinbaren Sie gleich einen unverbindlichen Beratungstermin bei Ihren Zahnärzten in der Leibnizstraße in Berlin-Charlottenburg!