Behandlung von Angstpatienten in Berlin-Charlottenburg

Wer unter Zahnarztangst leidet, hat oftmals das Gefühl, mit dieser Angst ganz allein zu sein. Menschen mit einer Zahnarztphobie finden daher häufig erst nach vielen Jahren des Leidens den Weg in eine Zahnarztpraxis mit entsprechender Kompetenz und Erfahrung. Wir haben uns mit unserer Praxis in Berlin-Charlottenburg auf Angstpatienten spezialisiert und gehen mit unseren Patienten Schritt für Schritt den Weg zu Ihrem Wunschgebiss. Schöne und gesunde Zähne müssen auch dann kein Traum bleiben, wenn Sie Angst vor dem Zahnarzt haben. Die Ursachen von Zahnarztangst sind vielfältig. Traumatische Erlebnisse in der Kindheit sowie negative Prägungen können beispielsweise die Entstehung einer solchen Zahnarztphobie begünstigen.

 

Zahnarztangst überwinden – in unserer Praxis in Berlin-Charlottenburg

Wir möchten unseren Patienten die Angst vor dem Zahnarzt nehmen und sie Schritt für Schritt hin zu einer angst- und schmerzfreien Behandlung begleiten. Den ersten Schritt macht der Patient auf uns zu, indem er anruft. Bereits am Telefon werden erste Fragen geklärt. Wir haben uns auf Angstpatienten eingestellt und einen speziellen Ablauf erarbeitet, der Ihre Ängste und Nöte berücksichtigt. So erfahren Sie bereits am Telefon, wie die Termine für Angstpatienten bei uns gestaltet werden. Zudem vereinbaren wir einen ersten Gesprächstermin. Beim ersten Termin lernen Sie unsere Zahnärzte kennen und können in Ruhe über Ihre Vorstellungen und Ängste sprechen. Sie entscheiden, ob der Zahnarzt einen Blick auf Ihre Zähne werfen darf oder dies erst beim nächsten Termin stattfinden soll. Das Gespräch findet nicht in einem Behandlungszimmer, sondern in einem neutralen Raum statt. Auf Wunsch wird ein Röntgenbild der Zähne gemacht. Beim nächsten Praxistermin werden Ihre Zähne untersucht, wobei lediglich kleine Handinstrumente zum Einsatz kommen. Dann wird in der Regel eine gründliche Zahnreinigung mit einem schonenden Air-Flow vorgenommen. Anschließend besprechen wir den Ablauf der weiteren Behandlung und unsere Zahnärzte stellen Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten einer schmerz- und angstfreien Behandlung vor. Sie haben die Wahl zwischen einer Lachgasbehandlung und einer Behandlung unter Vollnarkose. Für die erste Behandlung eignet sich vor allem die Vollnarkose. Dank moderner Medikamente und Verfahren ist die Vollnarkose sehr schonend. Schmerzen und Schwellungen werden weitgehend vermieden und auch nach der Behandlung sind keine Schmerzen zu erwarten. Sie können nach dem Eingriff schnellstmöglich wieder in Ihren normalen Alltag zurückkehren.

Schmerzfreie Zahnbehandlungen

Nach diesen ersten Gesprächen, Untersuchungen und Behandlungen kehrt Normalität ein. Der Besuch beim Zahnarzt wird zu etwas Alltäglichem und Kontrollbesuche werden problemlos eingehalten. Für viele Angstpatienten ist die Hürde nach der ersten Überwindung deutlich geschrumpft und weitere Behandlungen werden möglich. Ob ein Zahnimplantat, eine Brücke, eine Krone oder ein Inlay notwendig ist – hat man sich einmal überwunden und neue, positive Erfahrungen gemacht, fällt jeder weitere Besuch leichter. Auch zur Erneuerung von Füllungen, zur regelmäßigen Zahnreinigung und zum Polieren der Zähne kommen frühere Angstpatienten dann angstfrei. Wer befreit mit seiner Zahnarztangst umgehen kann, erhält direkt den Lohn. Schöne, gepflegte und gesunde Zähne tragen zum Wohlbefinden und einem positiven Lebensgefühl bei.

Angstpatienten profitieren von:

– ruhigen, freundlichen Ärzte
– persönlicher Beratung
– Erfahrung und Qualifikation im Umgang mit Angstpatienten
– schmerz- und angstfreier Behandlung dank Lachgas oder Vollnarkose

Wenden Sie sich an unsere Zahnarztpraxis in Berlin-Charlottenburg und nutzen Sie eine persönliche Beratung. Hier erwarten Sie freundliche, ruhige Zahnärzte mit viel Erfahrung und Kompetenz im Umgang mit Angstpatienten.

 

Wie überwinden Sie Ihre Zahnarztphobie?

Rufen Sie an und vereinbaren Sie gleich einen ersten Termin. Damit Ihnen geholfen werden kann, muss der erste Schritt von Ihnen kommen. Bedenken Sie dabei folgendes:

– Es handelt sich lediglich um einen Anruf.
– Bringen Sie ihre Ängste und ihre konkreten Wunschvorstellungen zum Ausdruck.
– Erfragen Sie alles, was für Sie eine Rolle spielt.

Dabei werden wir unser möglichstes tun, um Ihnen zur Seite zu stehen und alle aufkommenden Fragen zu beantworten, insbesondere was den Ablauf der Termine bei Angstpatienten betrifft. Es wird Ihnen ein gutes Gefühl geben, wenn Sie den genauen Ablauf des ersten Termins erläutert bekommen und gleichzeitig ist damit ein erster Schritt zur Überwindung Ihrer Ängste unternommen! Also einfach in Ruhe alles auf dieser Seite durchlesen und bei Bedarf anrufen unter 030/323 14 36.

Der erste Termin bei uns in der Praxis ist für Sie die Gelegenheit, mit unseren Ärzten ausführlich und unter vier Augen über Ihre Vorstellungen und Ängste zu sprechen und mögliche Wege zur Besserung gemeinsam zu erarbeiten. Dabei entscheiden Sie alleine, ob Ihre Zähne angeschaut werden sollen oder nicht. Es handelt sich also nicht um eine Zahnbehandlung im eigentlichen Sinne. Das Gespräch findet nicht in einem der Behandlungszimmer statt, so dass Sie die Instrumente und den Behandlungsstuhl nicht sehen müssen.

Sofern Sie einverstanden sind, fertigen wir Röntgenaufnahmen Ihrer Zähne an, um Angaben über einen möglichen Behandlungsbedarf zu vereinfachen.

Bei Ihrem nächsten Praxistermin wird eine Sichtprüfung durchgeführt, welche lediglich den Einsatz von kleinen Handinstrumenten beinhaltet. Häufig findet nach der Untersuchung eine gründliche Zahnreinigung statt. Ihre Zähne werden sanft mit einem Air-Flow gereinigt und anschließend poliert. Falls noch keine Röntgenaufnahmen Ihrer Zähne gefertigt wurden, erfolgen diese nun beim zweiten Termin. Zum Abschluss kann der weitere Verlauf der Behandlung mit Ihnen besprochen werden und alle Maßnahmen, die für eine stress- und schmerzfreie Behandlung notwendig sind.

Die Vollnarkose ist am geeignetsten für die erste Behandlung Ihrer Zähne. Das eingesetzte Narkoseverfahren ist dank des Einsatzes von modernen Medikamenten sehr schonend. Schmerzen und Schwellungen lassen sich damit fast komplett vermeiden, deshalb kann die Behandlung problemlos bei uns in der Praxis stattfinden. Sie werden nach der Behandlung keine Schmerzen spüren und sich gleich besser fühlen. Auch Ihr normaler Tagesablauf wird durch diesen Eingriff kaum beeinträchtigt. In der Regel können Sie diesem schnellstmöglich wie gewohnt nachgehen.

…es kehrt Normalität ein. Inlays, Kronen, Brücken, Prothesen oder Implantate können ohne weiteres eingesetzt werden, Füllungen und Zähne nochmals poliert werden. Viele frühere Angstpatienten können heute viel befreiter mit dem Thema Zahnbehandlung umgehen und haben echte Therapiefortschritte gemacht. Sie können ohne Probleme regelmäßig zahnärztliche Kontrollen wahrnehmen. Ein gesundes und strahlendes Lächeln im Spiegel ist der Dank!